Nachrichten

01.11.2017 Mittwoch „Herbststurm“ – WRZ des Bezirkes Ostfriesland übt den Ernstfall

Der Wasserrettungszug Ostfriesland führte unter Leitung von Zugführer und Bezirksleiter Hendrik Schultz eine Übung für die Einsatzkräfte im Bezirk Ostfriesland durch: Nach Anmeldung der einzelnen Trupps in den neu bezogenen DLRG Räume an der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) in Wittmund und einer Einweisung der Führungskräfte ging es in Kolonnenfahrt von Wittmund über Esens an die Einsatzstellen am Bensersieler Hafen. Nach einem schweren Sturm musste durch die Bootstrupps die Versorgung der Insel Langeoog mit medizinischem Gerät und Personal sichergestellt werden. Gleichzeitig galt es, im Bensersieler Hafen unter Wasser den Schaden an einem Versorgungsschiff durch die Tauchtrupps zu begutachten. Der Gerätetrupp sorgte für die Ausleuchtung der Einsatzstellen. Zugführer Schultz war mit dem Verlauf der Übung sehr zufrieden und möchte darauf aufbauen. Ehrenpräsident der DLRG Niedersachsen Hans-Jürgen Müller ergriff anschließend das Wort gegenüber den 50 erschienenen Einsatzkräften: „Mit diesem Engagement außerhalb eures Berufs sorgt ihr dafür, dass die Wasserrettung im küstennahen Bereich und in den Binnengewässern gewährleistet ist."

Kategorie(n)
Kats, News

Von: Hendrik Schultz

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Hendrik Schultz:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden